Die Strahlung von und zu mobilen Geräten durchdringt vor allem beim Telefonieren und Online-Aktivitäten den Körper. Eine großangelegte US-Studie findet nun einen Zusammenhang zwischen Handy und Krebs mit statistischer Signifikanz.

Hier der Link zum Artikel bei heise.de


 

Der Stressreport Deutschland zeigt: 2011 wurden bundesweit 59,2 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen registriert. Ausfall Bruttowertschöpfung pro Jahr: 10,3 Milliarden Euro.

Eine wichtige Erkenntnis, die immer ignoriert wird: Multitasking mit aufmerksamkeitsintensiven Prozessen ist nicht möglich und der Versuch ist außerdem extrem stressig ...

Hier der Link zur Broschüre bei www.bertelsmann-stiftung.de


 

Haben Sie auch schon mal darüber nachgedacht, Ihre Wohnzimmerbeleuchtung aus der Ferne einzuschalten? Bei vernetzten Gebäuden steckt die IT-Sicherheit noch in den Kinderschuhen ...

Hier der Link zum Artikel bei www.cio.de


 

Seit dem 19. Jahrhundert hat der Mensch Angst, von Maschinen verdrängt zu werden. Angefangen beim Webstuhl bis zu den heutigen Fertigungsstraßen, wo Menschen nur noch beaufsichtigend tätig sind. Die "Geisteswissenschaften etc." waren bisher außen vor. Ein Computer mit dem Namen Dreamwriter scheint in diese Lücke zu stoßen ...

Hier der Link zum englischen Artikel bei nakedsecurity.sophos.com


 

Die Inhalte von Gesprächen, die in den eigenen vier Wänden geführt werden, gehen nicht unbedingt alle an. Bei eingeschalteten Babyfones kann so manches die Privatsphäre verlassen. Und dazugehörige Videobilder liefern auch was für's Auge ...

Hier der Link zum Bericht bei www.golem.de